ASBH Bereich Hamburg e.V.

Gemeinsamkeit macht Mut




HSH-Hafencity-Run

Seit einigen Jahren findet Anfang Juni in Hamburgs neuestem Stadtteil ein Firmen-Sponsoren-Lauf statt. Es werden nicht etwa Firmen gesponsert, obwohl man das bei dem Titel leicht denken könnte, sondern 5,- € des Startgeldes eines jeden Läufers gehen an die Hamburger Abendblatt Aktion „Kinder helfen Kindern“. Die Startplätze werden von Firmen erworben und es geht nur darum teilzunehmen und mit vielen Leuten Spaß zu haben.

Mich ärgerte es, dass bei den Läufen auch immer Treppen zu überwinden waren. Daraufhin schrieb ich an den Veranstalter, dass der Lauf auch eine gute Gelegenheit wäre, Menschen mit und ohne Handicap, Läufer und Rollifahrer gemeinsam an einem großen „Event“ teilhaben zu lassen. Ich erhielt tatsächlich eine Antwort, dass leider die Strecke während der Bauphase noch jährlich verändert würde usw.

Seit ca. 2 Jahren arbeitet A.L. im UKE, das ebenfalls am Hafen-City-Lauf teilnimmt. Als A.L. den Kollegen von den zu überwindenden Treppen berichtete, sagten diese kurzerhand, dann würden sie A.L. einfach über die Treppen tragen, es ginge schließlich nicht an, dass sie deswegen nicht an dem „Happening“ teilnehmen könne. Das ist doch mal ein schönes Beispiel von Teamgeist.

Übrigens, im letzten Jahr war die Strecke tatsächlich stufenlos, und es haben auch verschiedene Rollstuhlfahrer wie etwa von „Leben mit Behinderung“ teilgenommen. Ist ja vielleicht mal ’ne Anregung.

D.J.
September 2009