ASBH Bereich Hamburg e.V.

Gemeinsamkeit macht Mut




Unsere Förderer

Die Selbsthilfearbeit der ASBH Hamburg wird u. a. gefördert durch:

  • Die Freie und Hansestadt Hamburg (Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz)

  • Die Selbsthilfeförderung der Gesetzlichen Krankenkassen
    (kassenübergreifende Gemeinschaftsförderung, sowie die TK, Barmer GEK, DAK, AOK Rheinland/Hamburg, BKK Nordwest, KKH, ikk classic) haben uns im Jahr 2018 pauschal mit 19.500 € unterstützt und unsere Projekte zusätzlich mit 52.038 € gefördert. Im Jahr 2019 wurden wir pauschal mit 14.000 € und unsere Projekte mit 45.065 € gefördert.

  • Die Bußgeldstelle

  • sowie durch

  • und viele, viele Menschen, die uns durch kleine und größere Spenden, durch Zeit und Ideen und ihr Wissen unterstützen.

    An dieser Stelle hierfür unseren herzlichen Dank!


Trotzdem sind wir für die Durchführung und Aufrechterhaltung unserer Projekte immer wieder auf Ihre Spenden und Mithilfe angewiesen.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit!